Bauchdeckenstraffung

durch Dr. Richrath

Viele Frauen und durchaus auch einige Männer leiden unter einem schlaffen, hängenden Bauch, der aus verschiedenen Gründen entstehen kann. Zu den häufigsten Auslösern gehören beispielsweise Schwangerschaften oder ein extremer Gewichtsverlust. Bauchwölbungen, Dehnungsstreifen und überschüssiges Fett sind eine Folge, unter der die meisten Betroffenen sehr leiden. Zwar kann der Bauch in einigen Fällen durch eine gesunde Ernährung in Kombination mit ausreichend Bewegung und Sport gestrafft werden. Jedoch gibt es auch Fälle, in denen alle Anstrengung nichts bringt. In diesem Fall hilft Dr. Richrath mit einer Bauchdeckenstraffung nach.

Ihre Wünsche und Ziele sind mir sehr wichtig, weshalb ich eine ehrliche Einschätzung zu Ihrer Situation abgebe. Des Weiteren wähle ich eine sanfte Behandlungsweise, die ein ästhetisches und zugleich zufriedenstellendes Ergebnis liefert.

Ihr Dr. Richrath

Mit der Bauchdeckenstraffung, die auch als Abdominoplastik bezeichnet wird, ist es mir möglich, überschüssige Haut zu entfernen, was zu einem flacheren und festeren Bauch führt. Die Bauchmuskeln werden repariert. Um Ihr Wunschergebnis zu erreichen, müssen wir gemeinsam im Vorfeld herausfinden, welche Ansprüche Sie haben und inwiefern diese tatsächlich umgesetzt werden können.

Bedenken Sie, dass jeder operative Eingriff mit einigen Risiken verbunden ist. Ich werde Sie zu Behandlungsbeginn ausführlich darüber informieren.

Bauchdeckenstraffung

Wann Dr. Richrath von einer Bauchdeckenstraffung abrät?

Die Möglichkeiten eines solchen ästhetischen Eingriffs stoßen teilweise an ihre Grenzen, sodass Dr. Richrath grundsätzlich hiervon abraten muss, wenn ein Patient stark übergewichtig ist.

Dies hat einen wichtigen Grund: Die Bauchdeckenstraffung darf nicht als schnelle Lösung eines Problems angesehen werden. Vielmehr muss sie auf jeden Patienten individuell abgestimmt und ein tolles Ergebnis angestrebt werden. Auch der Sicherheitsaspekt ist zu beachten.

All diese Gründe setzen voraus, dass ein Patient gute Voraussetzungen in Form des Idealgewichts mitbringt.

Die Bauchdeckenstraffung planen

Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen, sollten Sie bestenfalls Idealgewicht haben. Schließlich ist es wichtig, dass Sie nach dem Eingriff nicht mit Gewichtsschwankungen kämpfen, die das gute Ergebnis wieder zunichtemachen. Ihnen sollte daher klar sein, dass dauerhaft Sport und eine gesunde Ernährung notwendig sind, um das Resultat so lange wie möglich zu erhalten.
Sie sind dann ein geeigneter Kandidat für eine Bauchdeckenstraffung, wenn Sie nicht nur Idealgewicht haben, sondern auch die folgenden Punkte erfüllen:

  • Überschüssiges Fett der Flanken und des vorderen Abdomen
  • Überschüssige Haut des Abdomens
  • Trennung der Mittellinie der Bauchmuskeln (Diastasis recti)
  • Wulstige Bauchkontur oder zu schwache Bauchkontur

Ihr Gewicht sollte sich um den BMI von 25 bewegen und maximal 10 Prozent vom Idealgewicht abweichen.

Die Verfahren der Bauchdeckenstraffung

Durch die Bauchdeckenstraffung können wir die folgenden Ergebnisse erzielen:

  • Entfernung überschüssiger Haut
  • Entfernung von überschüssigem Fett
  • Wiederherstellung der Kontur der Bauchmuskeln

Hierfür werden verschiedene Verfahren eingesetzt, die wie Ihnen nachfolgend vorstellen möchten:

Mini Abdominoplastik
Bei dieser Form der Bauchdeckenstraffung werden die Zonen behandelt, die sich knapp unterhalb des Bauchnabels oder oberhalb des Schambeins befinden.

Klassische Abdominoplastik
Mit diesem Verfahren entfernt Dr. Richrath nicht nur überschüssiges, sondern auch lokales Fett und Haut. Eine mögliche Bauchmuskelschwäche, sog. Rectusdiastase, kann im Rahmen der Operation korrigiert werden. Der Bauchnabel wird ästhetisch plaziert und eingenäht.

Modifizierte Abdominoplastik
Hierbei wird der gesamte Bauchbereich angepasst. Sowohl die Haut im vorderen Bereich als auch überschüssiges Fett werden entfernt. Hierbei wird auch der Diastase rectus mit einbezogen.

Lipoabdominoplastik
Hierbei wird nicht nur die Bauchdeckenstraffung durchgeführt. Vielmehr führt Dr. Richrath gleichzeitig eine Fettabsaugung durch.

Vorteile

  • Breites operatives Behandlungsspektrum und langjährige Berufserfahrungen
  • Ein großes Verständnis sowie eine Perspektive der schönen, proportionalen und natürlichen Brust- und Körperästhetik
  • Eine hervorragende Verbindung zwischen Patientin, Personal und Plastischem Chirurg, die das notwendige Vertrauen schafft
  • Die Leidenschaft, wunderschöne Ergebnisse zu schaffen

Ablauf

Die Vorbereitungen

Eine der wichtigsten Vorbereitungen treffen Sie selbst: Sie müssen sich auf die Operation einstellen, indem Sie Ihren Körper in Bestform bringen und den angestrebten Gewichtsrahmen erreichen. Dies bedeutet für Sie: Treiben Sie Sport und ernähren Sie sich gesund. Erst wenn Ihr Körper die optimalen Voraussetzungen erfüllt, kann Dr. Richrath die Bauchstraffung planen.

Ca. 14 Tage vor der Operation werden Sie einen Termin in unserer Praxis wahrnehmen. Dr. Richrath wird Sie untersuchen und Ihnen einige Instruktionen für die Operation geben. Ebenso erhalten Sie Medikamente, die der Vorbereitung auf den Eingriff dienen. Nehmen Sie diese entsprechend der Anleitung Dr. Richraths ein. Zudem ist eine aktuelle Blutuntersuchung vor der Operation ratsam.

Ablauf

Der Eingriff

Grundsätzlich wird die Bauchdeckenstraffung in Vollnarkose durchgeführt. Deshalb ist während der gesamten Operation ein erfahrener Anästhesist vor Ort.

Bedenken Sie, dass Sie nach der Operation eine Narbe behalten werden. Allerdings setzt Dr. Richrath diese direkt über dem Schambein, sodass die Narbe problemlos mit dem Slip abgedeckt wird. Deshalb spricht beispielsweise nichts dagegen, wenn Sie im Sommer einen Bikini tragen möchten.
Um die für Sie geeignete Methode zu ermitteln, wird Dr. Richrath Sie zuvor eingehend untersuchen. Sein ästhetischer Anspruch und sein geschultes Auge ermitteln das perfekt zu Ihnen passende Operationsverfahren. Nach der Operation sollten Sie ein spezielles Kompressionsmieder für ca. 6 Wochen konsequent tragen.

Im Anschluss an die Operation werden Sie in unseren Aufwachraum gebracht, wo die Schwestern des Teams sich hervorragend um Sie und Ihr Wohlbefinden kümmern. Sie stehen einige Zeit unter Beobachtung, damit wir Risiken minimieren können. Bereits einen Tag später können Sie unsere Klinik verlassen.

Ablauf

Die Nachsorge

Um den Heilungsprozess bestmöglich zu unterstützen und die Sicherheit zu erhöhen, sollten Sie zwei Wochen nach der Operation nicht zur Arbeit gehen. Ebenso wichtig ist es, dass Sie keinerlei körperlich anstrengende Tätigkeiten ausführen und auch Sport ist während dieser Zeit untersagt. Leichte Tätigkeiten, wie beispielsweise ein Cardiotraining auf dem Laufband, können Sie nach ca. zehn Tagen wieder durchführen. Für anstrengende Sportarten sollten Sie sich jedoch bis zu drei Monate Zeit lassen. Hierüber wird Sie Dr. Richrath nach dem Eingriff ausführlich informieren.

Engmaschig nach der Operation werden Sie die Klinik zur Nachsorgeuntersuchung nochmals aufsuchen. Dr. Richrath schaut sich das ästhetische Gesamtbild an und überprüft, ob die Wunden gut verheilt sind. Fäden müssen im Übrigen nicht gezogen werden, da diese sich selbst auflösen.
In den kommenden Monaten werden weitere Nachsorgeuntersuchungen anstehen. Diese sollten Sie unbedingt wahrnehmen, damit Dr. Richrath Sicherheitsrisiken ausschließen kann.

Etwa ein viertel Jahr nach der Operation hat sich die gesamte Situation soweit entspannt, dass Sie nunmehr das endgültige Ergebnis betrachten können.

Haben Sie Fragen?
Zögern Sie nicht uns anzusprechen.

Wir beantworten gerne Ihre Fragen. Rufen Sie uns an 0221 – 39800370,
schreiben Sie eine E-Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Die geeignete Methode für die Bauchdeckenstraffung finden

Informationen zu den unterschiedlichen Verfahren zur Abdominoplastik finden Sie unter anderem im Internet, sodass Sie sich an verschiedenen Stellen informieren können. Dr. Richrath rät jedoch inständig, sich von einem Experten beraten zu lassen, denn reine Informationsquellen können niemals eine persönliche und kompetente Beratung ersetzen.

Sie erhalten in der Praxis nicht nur zahlreiche Eindrücke über die verschiedenen Methoden, sondern werden auch eingehend ärztlich untersucht. Dies ist wichtig, denn ein gesundheitliches Risiko muss ausgeschlossen werden. Hinzu kommt, dass nur der Experte einschätzen kann, ob Sie die Voraussetzungen für eine solche Operation mitbringen und welche Methode letztendlich angewendet werden kann. Diesbezüglich gibt es gravierende Unterschiede. Dr. Richrath hört sich all Ihre Wünsche an und informiert Sie individuell und umfassend.

Vereinbaren Sie am besten einen Termin in unserer Praxis und lassen Sie sich ausführlich von Dr. Richrath beraten. Selbstverständlich steht Ihnen das gesamte Team für weitere Fragen zur Verfügung.

Körper

Gesicht

Brust

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

Rufen Sie uns an 0221 - 39800370
oder schreiben Sie eine E-Mail